Wetterprognose
Wetter Webcam Wanderbericht Gutscheine Interaktive Karte
Suchen & Buchen
DE
content

Wenn der Herbst im Tuxertal Einzug hält…

Autor: TVB Tux-Finkenberg 31.08.2020

Meist geht es ganz schnell – die Tage werden kürzer, die Wälder färben sich gemächlich bunt und das Licht wird weicher. Die Bauern bringen noch die letzte Heuernte ein und währenddessen kehren langsam die Tiere von den Almen zurück. Und schon steht der Herbst im Tuxertal vor der Tür! 

Die Einheimischen nennen es charmant „Herbst’ln tüats“. Gerade in der Herbstzeit verbirgt sich ein besonderer Wanderzauber, wo die Temperaturen nicht mehr heiß, sondern ideal zum Wandern sind. Gestochen scharf ist die Fernsicht in dieser besonderen Jahreszeit: von den Dreitausendern der Zillertaler- und Tuxer Alpen, zum Großglockner (höchster Berg Österreichs) oder zur Zugspitze bis hin zu den Dolomiten reicht der Weitblick auf der Panorama-Terrasse am Hintertuxer Gletscher auf 3.250 m Seehöhe.

Für Genusswanderer stehen im Herbst mehr als 350 km markierte und gepflegte Wanderwege zur Verfügung. Das Wandern in der Natur tut nicht nur dem Köper gut, sondern auch dem Geist. Einfach mal bewusst Atmen und wahrnehmen, wie der Körper die saubere und frische Luft aufnimmt und in neue Energie umwandelt.

Goldener Wanderherbst

Die Natur ist ein wahrer Künstler: kristallklare Seen, die den Himmel und das Bergpanorama spiegeln faszinieren immer wieder. Kein Berggipfel gleicht dem anderen und doch macht gerade diese Unvollkommenheit die Schönheit der Natur aus. Entdecken Sie die schönsten Plätze und Wandertouren in verschiedenen Schwierigkeitsgraden in Tux-Finkenberg!

„A Rast’l tua“ (= eine Pause machen) - Nach sportlicher Aktivität darf der Genuss nicht zu kurz kommen. Auf den Hütten warten regionale Gerichte wie Knödelvariationen, selbstgemachte Mehlspeisen oder deftige Brettljausen aus heimischen Lebensmitteln. Mit dem herrlichen Ausblick schmeckt’s gleich noch besser. Außerdem geht es nach einer Stärkung leichter weiter. Viele der Hütten haben noch bis Anfang Oktober geöffnet. Hier geht’s zu den geöffneten Hütten!

Eiskarsee

Wer es etwas leichter angehen möchte, für den geht es mit 3 Sommerbergbahnen hoch hinaus. Die Finkenberger Almbahnen in Finkenberg sowie die Eggalmbahnen in Tux-Lanersbach sind noch bis einschließlich 18. Oktober 2020 in Betrieb. Der Hintertuxer Gletscher hat ganzjährig geöffnet. Hier kommt es im Herbst häufig vor, dass Wanderer auf Skifahrer treffen und gleichermaßen freudig auf den Berg wollen. Schließlich ist der Hintertuxer Gletscher Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet. Alle Informationen zu den Bergbahnen finden Sie hier!

Besonders beliebt sind die neue E-Mountainbike-Routen: Rund 12 verschiedene E-Mountainbike-Routen sowie Bike & Hike Möglichkeiten bringen mehr Aktivität in den Herbsturlaub. Umweltfreundlich und ganz ohne Schwitzen kann das Tuxertal mit dem E-Mountainbike erkundet werden. So bleibt mehr Atem um den Ausblick zu genießen. Alles rund um das E-Mountainbiken und Bike & Hike lesen Sie hier!

Granatkapelle am Penkenjoch
Landkarte Tux
Anreise mit dem/der

Zieladresse Tourismusbüro:
A-6293 Tux, Lanersbach 401

Online Route planen:

Detaillierte Informationen zur Anreise mit dem Bus finden Sie hier.

Hier finden Sie alle Informationen zur Anreise mit Bahn und Bus nach Tux im Zillertal. Sie können Ihre Bahntickets auch online kaufen!

 

Die Flughäfen Innsbruck, Salzburg und München liegen zwischen 90 und 230 km von Tux-Finkenberg entfernt.

 

Flugpläne von Innsbruck finden Sie hier

 

Flugpläne von Salzburg finden Sie hier

 

Flugpläne von München finden Sie hier