WetterWebcamSchnee- & PistenberichtGutscheineInteraktive Karte
Suchen & Buchen
content

Abseits der Piste

Autor: TVB Tux-Finkenberg 21-12-22

Langlaufen

Die 28 km lange „Luggi Gredler Loipe“ von Tux-Vorderlanersbach bis Madseit lässt Langläuferherzen höherschlagen! Das unvergleichbare Bergpanorama, die ruhige Winterlandschaft abseits der Skipisten und der abwechslungsreiche Verlauf der bestens präparierten Loipe machen den Urlaub von Liebhabern der nordischen Disziplin zu ihrem sportlichen Hochgenuss im Tuxertal. Ob SKATING oder KLASSISCH, Anfänger oder Wettkämpfer – es ist für jeden eine passende Spur dabei. Die Loipe kann kostenlos benutzt werden und die Gäste können dank zahlreicher Einstiegsstellen, allesamt zentral in den Orten gelegen, ihre Loipenkilometer selbst bestimmen. Ob auf der 2,5 km langen Auenloipe in Tux-Lanersbach, der 2,2 km langen Junsloipe oder auf der 3,5 km langen Madseitloipe, je nach Lust und Kondition kann sich jeder seine Rundenanzahl und Kombination selbst bestimmen. Die einzelnen Loipenabschnitte sind miteinander verbunden und wenn jemand einen Standortwechsel möchte, steigt er einfach in den GRATIS Tuxer Sportbus. Dieser verkehrt im 10-Minuten-Takt und bringt die Wintersportler zur Einstiegsstelle ihrer Wahl, denn die Bushaltestellen sind gleich „nebenan“. Ist die Unterkunft dann noch in den Tuxer Orten, sind Loipenstart und -ziel sozusagen vor der Haustür. Finkenberger Gäste befördert der Linienbus 4104 zur gewählten Einstiegsstelle der Luggi Gredler Loipe. Die ansässigen Skischulen bieten Langlaufkurse zur Perfektion an und die passende Ausrüstung leihen sich die Gäste in den örtlichen Sportgeschäften aus oder erwerben diese mit einem passenden Outfit.

Eislaufen

Lassen Sie auf dem 1000 qm großen NATUREislaufplatz in Tux-Lanersbach Ihren Tag ausklingen. Verbringen Sie gesellige Abende beim Eisstockschießen oder verwandeln Sie sich zur Abwechslung mit ausgeliehenen Schlittschuhen zur Eisprinzessin oder einen Eishockeyspieler. Auf dem familienfreundlichen Eislaufplatz können die Kleinsten mit den lustigen Eislaufhilfen spielend leicht das Eislaufen erlernen. WICHTIG: Die Herzenswärmer Punsch und Glühwein, die bis 22.00 Uhr ausgeschenkt werden, sorgen zwischendurch für die körperliche und seelische Ausdauer eines lustigen, geselligen Winterabends.

Das Eisstockschießen (auch Stockschießen oder Stocksport) ist ein alter Volkssport, der hauptsächlich im Alpenraum verbreitet ist. Früher wurde auf zugefrorenen Gewässern gespielt, heute wird überwiegend auf den speziell gefertigten Eisstockbahnen dem Wintersport nachgegangen. Da das Eisstockschießen ein Teamsport ist, ist das Eisstockschießen die perfekte Möglichkeit, einen schönen Winterabend in geselliger Runde ausklingen zu lassen. Die genauen Spielregeln zum Eisstockschießen finden Sie hier .

Winterwandern

Auf den insgesamt 68km gespurten Winterwanderwegen kann man den Alltag hinter sich lassen und in die traumhafte Winterlandschaft von Tux-Finkenberg eintauchen. Ob im Tal entlang des Tuxbaches oder hoch in alpinen Lagen, auf den Winterwanderwegen im Tuxertal kann man dem Stress entfliehen und in die wunderschöne Natur eintauchen. Der Tuxer Sportbus ist dabei immer ein treuer Begleiter. Im 10-Minutentakt bringt er Sie von Ihrer Unterkunft zu zahlreichen Einstiegsstellen von Winterwanderwegen.

TIPP: Seit Dezember 2022 kann man am Penken, abseits der Skipisten, ruhig gelegen im Wald, die Verbindung Mittelstation- Penkenbahn begehen. In verschiedenen Variationen kann man (entweder von Mayrhofen oder Finkenberg) starten und zur jeweilig anderen Liftstation wandern. Wem das noch nicht reicht, nimmt eine weitere Bahn, und wandert zurück über die bereits bekannte Verbindung Penkenjoch - Kombibahn. Das Beste: Für jene, die diesen neuen Rundweg erkunden wollen, gibt es ein Kombi-Ticket für die Bergbahnen. Mit diesem Ticket ist man als Fußgänger berechtigt, alle Bahnen für den BergWaldWeg, sowohl in Finkenberg als auch in Mayrhofen zu benützen. Sollten Sie sich für eine Talfahrt nach Mayrhofen entscheiden, kommen Sie exklusiv mit dem Tux-Finkenberg Ticket, nach automatischer Vorlage, mit dem Tux-Finkenberg-Shuttle gratis zurück nach Tux-Finkenberg.

Rodeln

Die Winterlandschaft mit Freunden und der Familie genießen – diese zwei Aspekte lassen sich beim Rodeln im Tuxertal ideal kombinieren. Ein Einkehrschwung bei den urigen Rodelhütten runden den sportlich-geselligen Rodelspaß perfekt ab. Die zwei Rodelbahnen in Tux-Finkenberg – 3km von der Bichlalm nach Hintertux und 4 km von der Höllensteinhütte nach Tux-Lanersbach – sind auch nachts beleuchtet. Somit steht einem gemütlichen Ausklang des Urlaubstages in Tux-Finkenberg nichts im Wege. Die Rodelhütten können sowohl zu Fuß, mit einem Aufstieg von jeweils ca. 1 Stunde, oder mit den Taxis erreicht werden. Für Gäste aus Finkenberg steht tagsüber der kostenlose Tux-Finkenberg Shuttle zur Verfügung, nach am Abend bringt Sie der Nightliner wieder zurück bis Finkenberg-Dorf. Wichtig: Beachten Sie die Rodel- und Taxizeiten!

Landkarte Tux
Anreise mit dem/der

Zieladresse Tourismusbüro:
A-6293 Tux, Lanersbach 401

Online Route planen:

Detaillierte Informationen zur Anreise mit dem Bus finden Sie hier.

Hier finden Sie alle Informationen zur Anreise mit Bahn und Bus nach Tux im Zillertal. Sie können Ihre Bahntickets auch online kaufen!

 

Die Flughäfen Innsbruck, Salzburg und München liegen zwischen 90 und 230 km von Tux-Finkenberg entfernt.

 

Flugpläne von Innsbruck finden Sie hier

Flugpläne von Salzburg finden Sie hier

Flugpläne von München finden Sie hier